Chalop (Kalte Yoghurt Suppe)

Usbekistan Reisende sind oftmals erstaunt über die unglaubliche Hitze, die es manchmal an den heissen Sommertagen gibt. Obwohl das Wetter durch die trockene Hitze zur Überraschung vieler Touristen, eigentlich ganz gut verträglich ist, leiden doch einige unter diese Temperaturen.
Oftmals hat man dann keinen Appetit, man ist wählerisch und vieles mag man einfach nicht essen. Umso besser wenn es eine gute Alternative für diese Sommertage gibt, nämlich Chalop - unsere leichte Yoghurt-Suppe. Mit frischen Kräutern zubereitet ist es nicht nur für Vegetarier eine gute Wahl. Man kann von dieser Suppe auch einen größeren Topf zubereiten und 2-3 Tage lang genießen.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und Sie brauchen wirklich nur 20 min. für diese leckre Suppe. Statt Yoghurt oder Suzma, können Sie auch Buttermilch nehmen.
In Usbekistan wird allerdings Chalop nicht als eigenständiges und vollwertiges Essen angehehen, sondern eher als Vorspeise zum Hauptessen.


Für den Chalop brauchen Sie:

2 Gurken
Einen Bund Radiesschen
500 gr. Yoghurt oder Suzma
2 Liter Wasser
(Sie können statt Yoghurt auch Buttermilch oder Ayran verwenden , 4-5 von den 500 gr. Verpackungen der Buttermilch wird reichen, dann brauchen Sie kein Wasser dazuzugeben)
Frische Kräuter wie Petersilie, Dill, Koriander, Basilikum (alles was sie mögen)
Salz, Pfeffer

Die Gurken und Radiesschen klein schneiden und in einen Topf geben. Die klein gehackten Kräuter dazu mischen, Yoghurt hinzugeben und alles gut zusammen rühren. Kaltes Wasser dazugeben. Alles abschmecken und mit Brot servieren :-)