Loviyali mastava (Bohnen-Reis Gemüse Suppe)


In Usbekistan sind Suppen sehr beliebt. Wenn Sie ein Restaurant besuchen wird häufig als Vorspeise vor dem eigentlichen Hauptgang eine leckere Suppe oder Fleischbrühe serviert. Gute Restaurants haben öfters mehrere Suppen zur Auswahl.

Suppen mit Bohnen sind eher die Seltenheit, aber diese Eintopf-Suppe habe ich bei einer Fahrt ins Ferghana-Tal gegessen. Sie hat mir sehr lecker geschmeckt, daher möchte ich Ihnen dieses Rezept gerne mal empfehlen.

1-2-3
  

4-5-6
  

7-8-9
  

10-11-12
  

13-14-15
  

Für diese Suppe brauchen sie:

300 gr. Fleisch
100gr. Öl oder Butterschmalz (Ghee)
1-2 mittelgroße Zwiebeln
1-2 Möhren
1-2 Kartofeln
einen kleine Rettich oder Paprika.

Schritt 01:
Das Gemüse und Fleisch in kleine quadratische Stücke scheiden.

Schritt 02:
Öl eingießen und das Fleisch anbraten

Schritt 03:
Danach die Zwiebeln goldbraun anbraten.

Schritt 04:
Nacheinander die Möhren, die Kartofeln, den Rettich und die Paprika in den Topf geben, und kurz anbraten.

Schritt 05
1,5-2 l. kaltes Wasser in den Topf eingießen und danach ein halbes Glas Bohnen zugeben und alles ca. 30 min. köcheln lassen.

Schritt 06:
Nachdem die Bohnen weich geworden sind, den Reis zugeben und alles bis es fertig ist auf kleiner Flamme köcheln.

Schritt 07:
Je nach Wunsch und Geschmack die passenden Kräuter zugeben. Ich bevorzuge hier je nach Verfügbarkeit Petersilie, Dill oder Basilikum.

Die Suppe am liebsten in einer tiefen Schale servieren. Besonders gut passt dazu auch ein Löffel saurer Joghurt und Croutons.