Somsa

Somsa ist in Usbekistan der Snack schlechthin. Die leckeren kleinen Teigtaschen kann man überall hin mitnehmen und als schnellen Imbiss auf der Arbeit oder unterwegs genießen. Somsa hat bei uns so in etwa den gleichen Stellenwert, wie der Sandwich in England.
Die usbekische Esskultur ist ohne Somsa nicht vorstellbar. Ich bin selber, wie die meisten Usbeken ein großer Fan dieses Snacks. Wenn Sie mich fragen warum, dann würde ich gleich sagen
Erstens: man braucht keinen extra Teller, Löffel oder Gabel dabei.
Zweitens: können man diese kalt wie warm essen.
Drittens: Es ist das universelle Mittagessen für alle, die beim Mittagessen ein wenig auf das Geld achten müssen. Daher besonders beliebt bei Studenten und Arbeitern.
Viertens: Für jeden ist was dabei. Es gibt vegetarische Variationen und natürlich mit Käse oder Fleisch gefüllte. Fettige oder leichte – einfach unglaublich vielfältig.
Fünftens: Es ist das perfekte Mitbringsel wenn man irgendwo zu Besuch eingeladen ist. Darüber freuen sich wirklich alle.

Wenn Sie in die usbekische Küche entdecken wollen, ist die Somsa absolute Pflicht. Ist ja auch verdammt lecker. Probieren Sie es selbst - hier ist das Rezept.

1

2

3

4

5

6

7

8


Somsa

Für den Teig
500 gr. Mehl
100 gr. Butter
150 gr. Wasser.
eine Prise Salz

Für die Füllung
400-500 gr. Lammfleisch (je nach wunsch)
3-4 mittelgroße Zwiebeln
3-4 Esslöffel Öl (ich bevozuge allerdings Butterschmalz (ghee))
Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel

(zum Besträuben etwas Mehl)

Schritt 01:
Den Teig mit den Zutaten von Hand gut durchkneten,so dass ein geschmeidiger Teig entsteht. Bei Bedarf noch etwas Mehl zugeben.

Schritt 02:
Den Teig abdecken und 30 min. ruhen lassen.

Schritt 03:
Das in Würfeln geschnittene Fleisch mit den fein geschnittenen Zwiebeln und der Butter zusammen mischen und mit salz und den Gewürzen abschmecken.

Schritt 04:
Den Teig noch einmal durchkneten und in mehrere kleinere Stücke teilen und zu Kugeln (4-5 cm) rollen.

Schritt 05:
Die Teiglinge kreisrund ausrollen und in die Mitte jedes ausgerollten Teiges je 1 Löffel von der Füllung geben. Die Teigränder über die Füllung hochziehen und zusammendrücken.

Schritt 06:
Die Teigtaschen auf ein Backblech legen und mit Eigelb oder Yoghurt bestreichen.

Schritt 07:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen und die Somsas auf mittlerer Schiene ca. 25 Min. goldbraun backen.

Tipp:
Das Fleisch und die Zwiebeln am Besten mit dem Messer in kleine Würfeln schneiden als in der Küchenmaschine zu hacken. Das Fleisch und die Füllung bleiben dann eher saftig und locker. Bei Verwendung von Hackfleisch oder einer maschinenzerkleinerten Füllung wird das Fleisch einlaufen und wie Kern in der Teigmitte hängen bleiben. Das sieht nicht so gut aus und schmeckt auch nicht so gut.